WORLD OF COFFEE 2017: PLUS4CHAMPIONS IN BUDAPEST FÜR DIE WELTMEISTERSCHAFTEN!

Alte Gebäude mit bunten Graffitti, Gipsy-Chic der Romkocsma, Coffee Shops im städtischen Retro-Look, in denen man einen heißen Kaffee genießt, Personen auf den Straßen mit einem Lächeln. Das ist das Budapest, wo vom 13. bis 15. Juni die Ausgabe 2017 von World of Coffee (WOC) stattfindet, eins der interessantesten und innovativsten Veranstaltungen rund um das Specialty Coffee Business weltweit.

Astoria Budapest selez 01.00_01_30_18.Immagine027
Auch bei dieser Ausgabe ist Astoria wieder offizieller Sponsor der Weltmeisterschaften von Latte Art (WLAC) und Coffee in Good Spirits (WCIGS), die von World Coffee Events organisiert werden, und fördert damit die nunmehr fast zwanzigjährige Entwicklung des Specialty Coffee.

Kernthema sowohl am Stand von Astoria (J16-J18, Pavillon F), wie auch bei den Plus4Champions auf den verschiedenen Bühnen, auf denen die Wettkämpfe stattfinden, sind die „Streets of Budapest“, mit dem die ungarische Hauptstadt mit ihren Farben, ihrer Vitalität und ihrem Drang, sich kulturell neu zu erfinden, gewürdigt wird. Das Logo des Projekts, das dem kreativen Geist des namhaften Designers und Künstlers Cento Canesio entspringt, lehnt sich an den typischen Stil der ungarischen Street Art an, die neuinterpretiert den Duft nach Kaffee bekommt.

Logo_Streets_of_Budapest_NL_01

 

Die Kaffeemaschinen von Astoria bei dieser Veranstaltung knüpfen an die beiden vorherigen an, bei denen Baristi des Kalibers Um Paul (WLAC) und Michalis Dimitrakopoulos (WCIGS) in Shanghai 2016 die Meisterschaften gewonnen haben, während ein Jahr zuvor in Gothenburg Caleb Cha (WLAC) und George Koustoumpardis (WCIGS) als Sieger hervorgingen.

Die von den Konkurrenten bei dem Wettkampf verwendeten Maschinen, um sich den begehrten und schwer erkämpften Weltmeistertitel zu sichern, sind Plus4Champions, die mit bunten Grafiken die Stadt Budapest verkörpern. Die Plus4Champions ist eine Maschine, die eigens für Leistungen bei Weltmeisterschaften eines gewissen Niveaus, wie eben diese Meisterschaften, entwickelt wurde. Mit ihrer Stabilität bei der Ausgabe und der Qualität bei der Extraktion des Kaffees gehören sie, laut World Coffee Events, die sie für den Zeitraum von drei Jahren ausgezeichnet hat, zu den besten; zusätzlich punkten sie mit einer besonderen Ausführung und mit ergonomischen Details, die den Konkurrenten der Wettkämpfe ihre Bedienung erleichtert.